Die richtige Ernährung im Alter – Was soll man essen?

Ernährung spielt während des gesamten Lebens eine zentrale Rolle für die körperliche Gesundheit. Im Alter ist das nicht anders. In diesem Beitrag gehen wir auf das richtige Essen im Alter ein und berücksichtigen dabei auch verschiedene Krankheitsbilder in diesem Zusammenhang.

Warum ist die richtige Ernährung im Alter so wichtig?

Viele Krankheiten haben weniger etwas mit dem Alter zu tun als damit, dass sich die betreffenden Menschen über Jahre hinweg nicht ausgewogen und gesund ernährt haben.

Hinzu kommt, dass der Appetit im Alter oft nachlässt: Je weniger man aber isst, desto gesünder muss die Ernährung sein, damit auch alle wichtigen Nährstoffe wie Mineralstoffe, Vitamine und Proteine in genügendem Maße aufgenommen werden.

Problematiken des Essens im Alter

Zu dem verminderten Appetit und Durstempfinden im Alter gesellen sich oft Nahrungsmittelunverträglichkeiten. Dies ist nicht notgedrungen eine Altersproblematik, hat aber gerade bei Seniorinnen und Senioren mehr Auswirkung auf das allgemeine Befinden. Auch Medikamente können die Ernährung negativ beeinflussen.

So können Medikamente gegen hohen Blutdruck bzw. Herzschwäche die Magen-Darm-Tätigkeit beeinflussen. Vielmehr noch können allerdings Krankheiten eine spezielle Ernährung fordern oder diese in einer oft negativen Form beeinflussen.

Was sollte man essen?

Diese Frage ist oft nicht konkret zu beantworten. Krankheiten, Unverträglichkeiten sowie Medikamente diktieren im Alter oft schon eine gewisse Ernährung. Allgemein kann man sich jedoch an die folgenden Grundsätze halten. Nahrung sollte:

  • verträglich sein
  • gut schmecken
  • fettarm sein (auf den geringeren Energiebedarf abgestimmt sein)
  • die Verdauung fördern
  • Organfunktionen unterstützen
  • Widerstandskräfte stärken
  • alle nötigen Nährstoffe enthalten

„Gut schmecken“ klingt vielleicht erst einmal banal, aber gerade, wenn man eine ganze Liste von Vorgaben hat, auf die man achten muss, kann schnell die Angst aufkommen, dass man eine Diät verpasst bekommt, mit der Essen gar keinen Spaß mehr macht. Dem ist auf jeden Fall nicht so.

Gerade um der zunehmenden Appetitlosigkeit entgegenzuwirken, ist guter Geschmack sehr wichtig; und ganz abgesehen von Gesundheitsfaktoren sollte Essen nach Möglichkeit immer gut schmecken!

Bei unsere Produkten haben wir viel Wert auf den Geschmack gelegt. Einige Produkte sind bewußt Geschmacksneutral wie zum Beispiel unser Jo NOVA Andickungspulver und unsere Jo NOVA Aufbaunahrung. Andere Produkte gibt es in verschiednen Geschmacksrichtungen wie zum Beispiel unseren Jo NOVA Griessbrei und unsere Jo NOVA Trinknahrung. Unsere Produkte werden zur Ernährung im Alter sehr gut angenommen und sind sehr gut verträglich.

Empfehlungen aus unserem Aufbaunahrung-Shop: