Mangel- und Unterernährung bei älteren und kranken Menschen

Leider ist es oft so, dass ältere und kranke Menschen zu wenig essen und trinken – Problem: Unterernährung! Die zugeführten Kalorien reichen für die Versorgung von Körper und Geist nicht mehr aus.

Gründe sind oft:

  • Hunger- und Durstgefühl lassen nach Kau- und Schluckbeschwerden behindern die Nahrungs- und Flüssigkeitsaufnahme
  • Kochen und einkaufen ist oft beschwerlich

Sehr schnell folgt aus nicht ausreichender Energiezufuhr Mangel- und Unterernährung. Muskeln und Knochen schwinden und das Risiko von Stürzen und Brüchen nimmt zu. Das Immunsystem wird schwächer, somit wird der Körper anfälliger für Krankheiten. Oft resultiert von Unterernährung Teilnahmslosigkeit, Depressionen und Verwirrtheit.

Empfehlungen aus unserem Aufbaunahrung-Shop:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.